Herbstsonne in Hurghada 2006

Bei 35° auf dem Roten Meer ... Eine super Abtauchwoche mit herrlichen Tauchspots und einer Tauchbasis zum Empfehlen. Eine Woche Hurghada oder ... Wir kommen -  die Russen sind schon da!

Nachdem sich die 10 Taucher vor dem Abflug nach Ägypten noch beim Feinkost Käfer mit einer leckeren bayrischen Weißwurst gestärkt hatten, konnte der 4 Stunden Flug kommen. Als wir dann in Hurghada am Flughafen gelandet waren, jeder sein Geld gewechselt und jeder sein Visum gekauft hatte (Danke Erwin für den günstigen Preis ;-)) ) war es auch schon dunkel. Im Hotel angekommen, wurde das Gepäck aufs Zimmer verfrachtet und auf gings zum Abendessen.

Weiterlesen: Herbstsonne in Hurghada 2006

Herbst 2005 - Marsa Alam

Und wieder war es November, in den Tauchrevieren um Marsa Alam. Ciao und Salam! 

Es war wieder soweit und an der Zeit, dass ein paar Tauchhungrige ihren Bedürfnissen nachkommen mussten. Einige Mitglieder des Aquarius Rosenstein e.V. und Freunde machten sich somit auf den Weg in Richtung Afrika. Gebucht hatte, wie immer, unser Organisationswart, deren „gestrenge“ Reiseleitung uns bestens bekannt war. In aller Herrgottsfrühe wurden wir im kalten, nebligen Deutschland abgeholt. Wie immer war die Fahrt sehr gut organisiert und für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. In München angekommen, wurde schnell eingecheckt und das 2. Frühstück eingenommen.

Weiterlesen: Herbst 2005 - Marsa Alam

November 2004 - Safaga

Wie alle Jahre wieder…
 
entflohen einige Aquarianer dem kalten deutschen Wetter um sich eine Woche im November mit Sonne und Stickstoff zu betanken. Das diesjährige Ziel war das Hotel Lotus Bay in Safaga. Eingecheckt wurde in der Barakuda Basis von Mahmoud, die dem Hotel angegliedert ist und uns von der letztjährigen Jubiläumsausfahrt bestens bekannt war.

Weiterlesen: November 2004 - Safaga

Safari 2004 - Longimanus Deep South

P6180093Vom 17.06. bis 24.06.04 waren wir auf Tauchsafari in Ägypten. Betaucht wurde der „Deep South“ an der Grenze zum Sudan (Vielleicht auch schon Sudan. Genau weiß man es nicht) Wir flogen am 17.06. von München nach Marsa Alam. Von dort aus wurden wir per Bus (Fahrtzeit etwa 4 Stunden die Küste entlang) zum Hafen von Hamata transferiert. Was am Anfang ein ziemlicher Schock war, da das Wort Hafen äußerst geschmeichelt ist. Als wir aber unsere Augen aufs Meer richteten, schlugen unsere Herzen höher. Dort lagen einige toll anzusehende Boote, wobei eines heraus stach: Es war die Longimanus, das Schiff, das unsere Träume realisieren sollte. Wir checkten also auf der Longimanus ein und stellten fest, dass unsere Erwartungen locker übetroffen wurden. Das Schiff ist erst Ende des Jahres 2003 vom Stapel gelaufen, sehr luxuriös und geräumig.

Weiterlesen: Safari 2004 - Longimanus Deep South

Jubiläumsausfahrt 2003 - Safaga

030521 058Wir trafen uns 2 Stunden vor Flug am Flughafen, dieses mal im nahen bayerischen Ausland in München auf dem Franz-Josef-Strauß-Airport. Die ersten Schwierigkeiten gab's für manche schon beim Einchecken, wählte man doch clever die kürzere Schlange, nur leider am falschen Terminal. Dann noch mal kurze Aufregung, weil sich fünf Durstige erst nach dem letzten Aufruf an Bord begaben und sogleich ging's dann los 'gen Süden mit Flug YP7208. Im Flugzeug gab's Tortellini und Cola pur versteht sich.

Weiterlesen: Jubiläumsausfahrt 2003 - Safaga

Hurghada 2003 - 6 Tauchfreudige "on tour"

Vom 13. – 20.11.03 unternahmen 6 Mitglieder unseres Tauchvereins einen 1-wöchigen Trip nach Hurghada. Mit dabei waren noch zwei Frauen, die die Woche einfach zum relaxen genossen.Morgens um 10.45 Uhr hob der Thomas Cook – Flieger pünktlich in Stuttgart ab.Die Maschine war voll bis auf den letzten Platz. Beinfreiheit war angenehm und das Essen war sehr gut.Bei herrlichem Wetter landeten wir am Spätnachmittag in Hurghada.Nach Visum-Abholung, Stau bei der Passkontrolle und Kampf am Gepäckband – chaotisch wie immer – ging´s in den Bus Richtung Grand Resort. Nach 10 - minütigem Transfer waren wir auch schon dort.

Weiterlesen: Hurghada 2003 - 6 Tauchfreudige "on tour"

Zakynthos 1999

zak1Unsere Tauchausfahrt des Tauchvereins Aquarius Rosenstein e.V. im Mai 1999 führte uns auf die ionische Insel Zakynthos. Die Blumeninsel, zu der die Karretschildkröten jedes Jahr zur Eiablage kommen, gilt als echter Geheimtip unter den Tauchern. Unser Hotel, "Zante Beach", lag nur etwa 10 min vom Flughafen entfernt und bietet neben der Tauchbasis "Diver's Paradise" noch einen Auto- und Motorradverleih (aber teuer, trotz Prozente für Taucher vom Dive Center) und einen kleinen Supermarkt. Neben vielen Annehmlichkeiten wie Swimmingpool, schönes Beachvolleyballfeld ( außer den DornenJ ), Cocktailbar am Pool neben der Tauchbasis und dem Abendessen, ließ das Frühstück bisweilen zu wünschen übrig. Neben dem Diver's Paradise gibt es bei Laganas noch zwei andere Tauchbasen. Eine befindet sich gleich in der Nähe der Tauchgebiete bei Lemni Keriou im südlichsten Zipfel der Insel. Eine weitere liegt ca. 300 m vom Diver's Paradise in Richtung Laganas. Im Norden der Insel, sowie auf der südöstlichen Halbinsel, befinden sich noch zwei weitere Taubasen.

Weiterlesen: Zakynthos 1999