Abtauchen 2017

Am ersten Oktoberwochenende machte sich der Aquarius Rosenstein auf den Weg um das Tauchjahr 2017 mit dem alljährlichen Abtauchen zu beenden. Wie schon im Jahr zuvor entschied man sich, dass man das Wochenende am Ilsesee und am Friedberger See verbringen wollte. Mit den besten Wetteraussichten machten sich einige begeisterte Taucher am Samstagmorgen auf den Weg. Am Ilsesee angekommen wurden schnell 3 Gruppen gebildet und das Equipment vorbereitet, sodass man schnell die Unterwasserwelt erkunden konnte.

Dort konnte man gleich zu Beginn des Tauchgangs ein Baumhaus bestaunen, das versenkt wurde und das von Fischen in Besitz genommen wurde. Die gute Sicht und die schöne Unterwasserlandschaft ließen die Taucher jede Minute des Tauchgangs genießen. Diese waren leider nach rund 25min vorbei, da es die Wassertemperatur mit nur 14 Grad nicht länger zuließ. Die Ausnahme war die dritte Gruppe, die den Vorteil hatte, dass sie mit ihren Trockenanzügen die Kälte nicht spürte. Somit verbrachten sie eine ganze Stunde im See. Nach den beiden Tauchgängen wurden diese in einer gemütlichen Runde ins Logbuch eingetragen – das Deckobier durfte natürlich auch nicht fehlen. Beim gemeinsamen Abendessen ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Nach einer kurzen Übernachtung im Hotel startete eine verkleinerte Runde zum Friedberger See. Das Kaiserwetter war wie schon am Tag zuvor auf der Seite der Taucher. So konnte man nochmal zwei wunderschöne Tauchgänge genießen, ehe es am Nachmittag wieder Richtung Heimat ging.